Fahrzeuge

TLF 2000

Das Tanklöschfahrzeug TLF 2000 ist ein Löschfahrzeug mit einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen Feuerlöschkreiselpumpe, einer Schnellangriffseinrichtung, einem Löschwasserbehälter und einer feuerwehrtechnischen Beladung, dessen Besatzung aus einem Trupp (1+2) besteht und dessen Aufgabe vorrangig die Bereitstellung von Löschwasser in schwer zugänglichen Gebieten ist.

Fahrzeugtyp: TLF 2000
Baujahr: 1978 (erneuert 2013)
Fahrgestell: Mercedes Benz Unimog 1300L
Aufbau: Ziegler
Wassertank: 1800 Liter
Funkruf: Florian Gifhorn 13-20-35
Besatzung: 1+2 (Trupp)

TSF-W

Das Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (kurz: TSF-W) besitzt einen Löschwassertank mit einem Inhalt von 750 Litern, der über einen Schlauch an die Tragkraftspritze angeschlossen ist. Das Fahrzeug verfügt über eine Schnellangriffseinrichtung und hat eine zulässige Gesamtmasse von 6,8 Tonnen. Das TSF-W verfügt über eine feuerwehrtechnische Standardbeladung für eine Löschgruppe und eine Zusatzbeladung wie Motorsäge, Stromerzeuger und Beleuchtung.

Fahrzeugtyp: TSF-W
Baujahr: 2001
Fahrgestell: Mercedes Benz
Aufbau: Ziegler
Wassertank: 750 Liter
Funkruf: Florian Gifhorn 13-41-35
Besatzung: 1+5 (Staffel)

ELW / MTW

Der Einsatzleitwagen (ELW) dienst als fahrbares “Büro” für die Einsatzleitung bei kleinen und mittleren Einsätzen und wird auch als Mannschaftstransportwagen (MTW) für den Transport der Feuerwehrleute eingesetzt. Der ELW wird hauptsächlich zur Koordination des Einsatzes und zur Abwicklung des Funkverkehrs an der Einsatzstelle sowie zwischen der Einsatzstelle und der Leitstelle eingesetzt.

Fahrzeugtyp: ELW / MTW
Baujahr: 2003
Fahrgestell: VW Transporter
Aufbau: –
Wassertank: –
Funkruf: Florian Gifhorn 13-17-35
Besatzung: 1+8 (Gruppe)

FWA

Der Feuerwehranhänger (FWA) mit Spriegel und Plane ist vielseitig einsetzbar und wird unter anderem für den Transport verschiedenster Materialien eingesetzt – im Wesentlichen für Wettkämpfe unserer Jugendfeuerwehr.